Veröffentlicht am

FAQ D-AHC15T Zeitschaltuhr

DIW LOGO

=> DIW-FAQ Service:
D-AHC15T – häufige Fragen zu der astronomischen Zeitschaltuhr D-AHC15T

Fragen zu Modell: D-AHC15T Astronomische Zeitschaltuhr
klicken Sie bitte auf den Link [=> zur Antwort] neben der zutreffenden Frage.

Fragen zur Programmierung der Astro-Zeitschaltuhr (D-AHC15T):

•Wo muss die Versorgungsspannung angelegt werden? => zur Antwort
•Erste Schritte: was benötige ich vor der Programmierung? => zur Antwort
Wie programmiere ich z.B. eine Nachtbeleuchtung:
Einschalten 30 Minuten vor Sonnenuntergang am Abend,
Ausschalten 60 Minuten nach Sonnenaufgang am nächsten Morgen? => zur Antwort
Wie programmiere ich z.B. eine Tagesschaltung:
Einschalten 30 Minuten vor Sonnenaufgang morgens,
Ausschalten 60 Minuten nach Sonnenuntergang abends? => zur Antwort

• Die Symbole der Tasten stimmen nicht mit der Beschreibung überein – was ist was? => zur Antwort
• Wie kann ich den Standort später ändern? => zur Antwort
• Wie kann ich das Datum später ändern? => zur Antwort
• Wie kann ich die Uhrzeit später ändern? => zur Antwort
• Wie kann ich die Programme eingeben oder ändern? => zur Antwort
• Am Ausgang kann ich keine Spannung messen. Liegt ein Defekt vor? => zur Antwort
• Auf welcher Frequenz sendet die Funk-Ausführung DAF-AHC15T? => zur Antwort


Antworten auf Ihre Fragen:

Wo muss die Versorgungsspannung angelegt werden?

Die Versorgungsspannung (230V/50Hz) wird an den Klemmen (1) und 82) angeschlossen. Die andere Seite mit den 3 Öffnungen (5-4-3) kann für den Anschluss erst einmal frei bleiben. nach oben
Erste Schritte: was benötige ich vor der Programmierung?
Sie benötigen neben Datum und Uhrzeit den Breitengrad Ihres Standortes ( z.B. von der Seite www.laengengrad-breitengrad.de ).
Ferner brauchen Sie die aktuellen Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangs-Zeiten (Smartphone, Wetter-App, Internet).
Mit einem Druck auf RESET starten Sie die erste Programmierung. Achtung ALLE Werte werden hierbei gelöscht! nach oben
Wie programmiere ich eine Nachtbeleuchtung:
Einschalten 30 Minuten vor Sonnenuntergang,
Ausschalten 60 Minuten nach Sonnenaufgang?

Nach dem Einstieg in die Programm-Ebene (1.Taste links unten) geben Sie im gewünschte Programm 1-8 die gewünschte EINSCHALT-Zeit (on) am Abend ein und fügen das Astro-Zeichen hinzu.
Mit erneutem Druck auf die Taste (Uhr) kommen Sie zur Ausschalt-Zeit am nächsten Morgen.
Hier wieder das Astro-Symbol hinzuschalten.
Mit Druck auf die 1.Taste links oben kommen Sie wieder ins Menü. Beispiel abends an => morgens aus: Sie haben die Zeit für Sonnenuntergang 20:44 Uhr ermittelt und Sie haben die Zeit für Sonnenaufgang 5:54 Uhr Uhr ermittelt (München, 4.8.2018) Wenn Sie abends 1/2 Stunde vor Sonnenuntergang einschalten möchten, geben Sie 20:14 Uhr ein Wenn Sie morgens 1 Stunde nach Sonnenaufgang ausschalten möchten, geben Sie 6:54 Uhr ein Bei Schaltung über die Kontakte 4+5 (NO) schaltet z.B. die Beleuchtung täglich 30 Minuten vor Sonnenuntergang ein und 60 Minuten nach Sonnenaufgang aus. Die Zeiten verändern sich täglich automatisch, wenn das Astro-Symbol eingeschaltet ist.
Die 1.Zeit (Relais on) erhöht sich ab Wintersonnenwende täglich, und verringert sich ab Sommersonnenwende
Die 2.Zeit (Relais off) verringert sich ab Wintersonnenwende täglich, und erhöht sich ab Sommersonnenwende
nach oben

Wie programmiere ich eine Tagesschaltung:
Einschalten bei Sonnenaufgang
(z.B.: 5:54 Uhr + 30 Minuten)
Ausschalten bei Sonnenuntergang? (z.B.20:44 Uhr + 60 Minuten)

In Kürze: hier werden die Zeiten genau so eingegeben wir bei EIN abend/Aus morgens.
Die on-Zeit ist das Einschalten des Relais, das die Beleuchtung ausschaltet, und die off-Zeit ist die Ausschaltzeit des Relais, dessen Kontakt die Beleuchtung einschaltet.

Dazu wird aber statt über Kontakt 4+5 zu schalten über die Kontakte 3+4 (NC) geschaltet.

Nach dem Einstieg in die Programm-Ebene (1.Taste links unten) geben Sie im gewünschte Programm 1-8 die gewünschte AUSSCHALT-Zeit des Verbrauchers (Relais on) am Abend ein und fügen das Astro-Zeichen hinzu.
Mit erneutem Druck auf die Taste (Uhr) kommen Sie zur EINschalt-Zeit des Verbrauchers (Relais off) am nächsten Morgen. Hier wieder das Astro-Symbol hinzuschalten.
Mit Druck auf die 1.Taste links oben kommen Sie wieder ins Menü.

Beispiel morgens an => abend aus: Sie haben die Zeit für Sonnenaufgang 5:54 Uhr Uhr ermittelt und Sie haben die Zeit für Sonnenuntergang 20:44 Uhr ermittelt (München, 4.8.2018) Wenn Sie morgens 30 Minuten nach Sonnenaufgang einschalten möchten, geben Sie 6:24 Uhr ein (5:54 + 30 Min.) Wenn Sie abends 1 Stunde nach Sonnenaufgang ausschalten möchten, geben Sie 21:44 Uhr ein (20:44 + 60 Min.) Bei Schaltung über die Kontakte 4+3 (NC) schaltet z.B. der Verbraucher täglich 30 Minuten nach Sonnenaufgang ein und 60 Minuten nach Sonnenuntergang aus. Die Zeiten verändern sich täglich automatisch, wenn das Astro-Symbol jeweils eingeschaltet ist.
Die 1.Zeit (Relais on) erhöht sich ab Wintersonnenwende täglich, und verringert sich ab Sommersonnenwende
Die 2.Zeit (Relais off) verringert sich ab Wintersonnenwende täglich, und erhöht sich ab Sommersonnenwende
nach oben


Die Symbole der Tasten stimmen nicht mit der Beschreibung überein – was ist was?
Es gibt verschiedene Modelle mit unterschiedlichem Aufdruck der Symbole am Gerät: D-AHC15T Astronomische Zeitschaltuhr Anzeige

Das Uhrensymbol und das (P) zur Programmierung sind vertauscht.
Mit (P) kommen Sie zurück ins Menü mit dem Uhrensymbol kommen Sie zu den Programm-Plätzen
Die Beschriftung am Gerät (1.Reihe): (P) – (D+) – (H+) – (M+),
entspricht der FAQ-Beschreibung: (Uhr) – (Astro) – (>) – (^)

Einstieg in die Programmierung: => Standorteingabe..: 2.Taste oben + 1.Taste unten gemeinsam (D+ und Uhr)

=> Datum-Eingabe…..: 1. Taste oben + 1.Taste unten gemeinsam (P und Uhr)
=> Zeit-Eingabe……….: 1. Taste oben + 3.Taste oben gemeinsam (P und H+)
=> Programm-Ebene..: 1. Taste unten (Uhr) wiederholt drücken – 1,2,3,4,5,6,7,8-Menü
=> zurück ins Menü….: 1. Taste oben (P)
=> Astrosymbol bei der Programmierung hinzufügen: (D+) gedrückt halten, bis Symbol erscheint
=> nächsten Wert anwählen..: (H+)
=> diesen Wert erhöhen….: (M+) (festgehalten geht der Wert schnell hoch)
Mit einem Druck auf RESET starten Sie die erste Programmierung Achtung ALLE Werte werden hierbei gelöscht! nach oben


Wie kann ich den Standort später ändern?
Standorteingabe ändern..:
Einstieg in die Programmierebene STANDORT:
=> 2. Taste von links oben + 1.Taste unten (D+ und Uhr) gemeinsam drücken und wieder loslassen
=> im Display steht N (oder S) für Nord-/Südhalbkugel und eine Zahl (=Breitengrad)
=> (H+) drücken – N oder S blinkt (Nord-/Süd-Halbkugel)
=> wenn S blinkt (=falsch) auf N umstellen mit Druck auf (M+).
=> wenn N blinkt (=ok) mit (H+)bestätigen.
=> jetzt blinkt die Breitengrad-Angabe (2-stellige Zahl).
=> mit (M+) diese auf den richtigen Wert erhöhen (festgehalten geht die Zahl schnell bis 65 und fängt dann wieder bei 01 an).
=> wenn OK auf (P) drücken = zurück ins Menü.
=> Programm-Ebene..: 1. Taste unten (Uhr) wiederholt drücken – 1,2,3,4,5,6,7,8-Menü
=> zurück ins Menü….: 1. Taste oben (P) nach oben


Wie kann ich das Datum später ändern?
Datum ändern..: Einstieg in die Programmierebene DATUM:
=> 1. Taste oben + 1.Taste unten (P und Uhr) gemeinsam drücken und wieder loslassen
=> es erscheint die Jahreszahl (20xx)
=> (H+) drücken – die letzten beiden Zahlen der Jahreszahl (20xx) blinken
=> Jahreszahl erhöhen mit Druck auf (M+) (festgehalten geht die Zahl schnell bis 2050 hoch und fängt dann wieder bei 2010 an).
=> wenn OK mit (H+)bestätigen.
=> jetzt blinkt (M)von M.DD (Monat.Datum)
=> mit (M+) den Monat auf den richtigen Wert erhöhen (festgehalten geht die Zahl schnell bis 12 und fängt dann wieder bei 01 an).
=> wenn OK mit (H+)bestätigen.
=> jetzt blinkt (DD)von M.DD (Monat.Datum)
=> mit (M+) das Datum auf den richtigen Wert erhöhen (festgehalten geht die Zahl schnell bis 31 und fängt dann wieder bei 01 an).
=> wenn OK auf (P) drücken = zurück ins Menü. nach oben


•Wie kann ich die Uhrzeit später ändern?
Uhrzeit ändern..: Einstieg in die Programmierebene UHRZEIT:
=> 1. Taste oben + 3.Taste oben gemeinsam (P und H+) gemeinsam drücken und wieder loslassen
=> es erscheint die Uhrzeit, wobei die Stundenzahl blinkt (SS:MM)
=> Stundenwert erhöhen mit Druck auf (M+) (festgehalten geht die Zahl schnell bis 24 hoch und fängt dann wieder bei 1 an).
=> wenn Stunden OK mit (H+)bestätigen.
=> jetzt blinken die Minuten (SS.MM)
=> Minutenwert erhöhen mit Druck auf (M+) (festgehalten geht die Zahl schnell bis 60 hoch und fängt dann wieder bei 01 an).
=> wenn Minuten OK mit (P+)bestätigen und zurück ins Menü. nach oben


Wie kann ich die Programme eingeben oder ändern?
Einstieg in die Programmierebene PROGRAMME:

=> 1. Taste unten (Uhr) drücken => es erscheint die Einschalt-Zeit (on) des 1.Programms (1von8) 1-on-SS:MM + evtl. das Astro-Symbol über der Programm-Nummer.
=> 1. Taste unten (Uhr) drücken => es erscheint die Ausschalt-Zeit (off) des 1.Programms (1von8) 1-off-SS:MM + evtl. das Astro-Symbol über der Programm-Nummer.
=> wiederholtes Drücken auf das (Uhrensymbol) listet alle EIN-und AUS-Schaltzeiten auf.
=> zum frühzeitiger Ausstieg auf (P) drücken = zurück ins Menü.

=> Programmierte Zeiten ändern:
=> durch wiederholtes Drücken auf das (Uhrensymbol) den zu ändernden Schaltvorgang aufrufen (1-8, on oder off)
=> bei gewünschtem Schaltvorgang (1-8, on/off) die Taste (H+) drücken
=> es erscheint die Schaltzeit, wobei die Stundenzahl blinkt (SS:MM)
=> Stundenwert erhöhen mit Druck auf (M+) (festgehalten geht die Zahl schnell bis 24 hoch und fängt dann wieder bei 1 an).
=> wenn Stunden OK mit (H+)bestätigen.
=> jetzt blinken die Minuten (SS.MM)
=> Minutenwert erhöhen mit Druck auf (M+) (festgehalten geht die Zahl schnell bis 60 hoch und fängt dann wieder bei 01 an).
=> ASTRO-Symbol zuschalten oder entfernen mit wiederholtem Druck auf (D+)

Wenn die Astro-Funktion eingeschaltet ist, ändert sich diese eine Schaltzeit je nach Datum automatisch. Ist das Astro-Symbol aus, bleibt die eingestellte Zeit fest. Sie können bei jedem Schaltvorgang auch mischen, also z.B. EIN immer zur gleichen Zeit und AUS mit Astrosymbol veränderlich.
=> wenn die Einstellung richtig ist, mit der Taste (Uhr) den nächsten Schaltpunkt anwählen oder mit (P+)bestätigen und zurück ins Menü.
nach oben



Am Ausgang kann ich keine Spannung messen. Liegt ein Defekt vor?

Nein, das ist so richtig. Der Ausgang ist ein Relais mit potentialfreien Kontakten.
Das heißt, Sie können jede beliebige Spannung (max. 230V) schalten und zwar unabhängig von der Versorgungsspannung.
Es wird nur eine Ader geschaltet. Was Sie an (3 = NC) oder (5 = NO) anlegen, kommt beim Schalten bei (4) wieder raus.
NC (3) (normaly closed) = Kontakt normal geschlossen
NO (5) (normaly open) = Kontakt normal geöffnet
(4) ist der Schaltausgang
nach oben


Auf welcher Frequenz sendet die Funk-Ausführung DAF-AHC15T?

Die Frequenz ist 433,92 MHz, die Codierung erfolgt durch Frequenzmodulation, daher ist der Schalter nicht kompatibel zu fremden Systemen, die auch auf 433,92 Hz arbeiten.


D-AHC15T Astronomische Zeitschaltuhr D-AHC15T Astro-Timer


© DIW-Dipl.-Ing.Weber GmbH, München.
Impressum nach oben